IFAT 2024 – Munich, Pilotprojekt mit der Fa. Aerzen

Der neue Schraubenverdichter Delta Hybrid D50S der Fa. Aerzen wurde am 13.05.2024 erstmals auf der IFAT-Munich (Umweltmesse) präsentiert. Gleichzeitig wurde dieser bereits einige Wochen vorher auf der Kläranlage Grüneck als Pilotanlage in Betrieb genommen. Der neuartige Schraubenverdichter mit Direktantrieb, IE5 Synchron-Reluktanz-Permanentmagnetmotor sowie integriertem Frequenzumrichter ermöglicht Energieeinsparungen von bis zu 37 % verglichen mit herkömmlichen Gebläsen.

Starkregenereignisse in den Sommermonaten – Rückstausicherungen besonders wichtig!

Nach internationalen Forschungen führt der Klimawandel dazu, dass Niederschläge künftig stärker und häufiger werden – wie auch in unserer Region. Im Verbandsgebiet besteht ein Trennsystem. Nur Schmutzwasser darf in unsere Kanäle eingeleitet werden. Oberflächenwasser und somit Regenwasser muss getrennt abgeleitet oder versickert werden. Jedoch kommt bei Starkregenereignisse auch vermehrt Regenwasser (Fremdwasser) über die Kanaldeckel in

EU-weite Ausschreibung thermische Klärschlammverwertung für den Abwasserzweckverband von 01.01.2025 – 31.12.2027

Beschreibung: Thermische Entsorgung des Klärschlamms für den Abwasserzweckverband Unterschleißheim, Eching und Neufahrn für die Kläranlage Grüneck. Die Positionen beinhalten den Abtransport und die thermische Verwertung des anfallenden Überschuss- und Faulschlammes der Kläranlagen Grüneck. Der Auftraggeber beauftragt den Auftragnehmer mit der Abholung, dem Transport und der ordnungsgemäßen Entsorgung von ca. 2.900 to Klärschlamm pro Jahr. Bekanntmachung:

Neufestsetzung des Preises für Fäkaleinschüttungen zum 01.04.2024

Der Abwasserzweckverband Unterschleißheim Eching und Neufahrn erhöht erstmals seit 1995 gemäß Beschluss des Verbandsausschusses vom 20.03.2024 den Preis für das Einleiten bzw. Einschütten von Fäkalien auf der Kläranlage Grüneck. Ab dem 01.04.2024 beträgt der neue Preis 30,00 € je m³ eingeleitete Menge (Vorher 25,00 € je m³). Mit Blick auf die ab 01.01.2025 geltenden Regelungen

Aktuelles zur Geschossflächenermittlung

Der Abwasserzweckverband ist über den kürzlich veröffentlichten Beschluss des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofes (BayVGH) vom 15.02.2024 bezüglich der Zulässigkeit von Drohnenbefliegungen in der Stadt Neumarkt St. Veit informiert. Bei dieser Drohnenbefliegung sollten u.a. auch Daten erhoben werden, die für Erhebung von Beiträgen zur Wasser- und Abwasseranlage verwendet werden sollten. Ob und wieweit das Ergebnis dieses Beschlusses Auswirkungen

Preis für einen Kubikmeter Abwasser in Bayern steigt 2022 auf durchschnittlich 2,09 Euro

Wie das Bayerische Landesamt für Statistik mitteilt, sind die Durchschnittspreise für die Trinkwasserversorgung und die Abwasserentsorgung in den letzten drei Jahren angestiegen. So bezahlen bayerische Haushalte im Jahr 2022 für einen Kubikmeter Trinkwasser im Schnitt 1,78 Euro und damit 13 Cent bzw. 7,9 Prozent mehr als im Jahr 2019. Im Bereich der Abwasserentsorgung ist die durchschnittliche mengenabhängige Gebühr

Aktuelle Stellenangebote beim Abwasserzweckverband

Abwasserentsorgung ist ein Thema, das für die meisten Menschen als selbstverständlich gilt. Von unseren Beschäftigten verlangt es jedoch höchstes Engagement und Know-how, um die damit verbundenen Aufgaben erfolgreich meistern zu können. Bei uns sind derzeit rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den unterschiedlichsten Bereichen beschäftigt. Wir arbeiten Hand in Hand und sorgen gemeinsam für einen